Vorlesen in Familien

 

ViF neu gro

 

Das Projekt »Vorlesen in Familien« setzt sich zum Ziel, durch einen ganzheitlichen familienorientierten Zugang diejenigen Kinder aus der »PISA-Risikogruppe« zu fördern, die aufgrund ihrer familiären Situation einer signifikanten Verzögerung ihrer Sprachentwicklung ausgesetzt sind. Nach dem anglo-amerikanischen Vorbild der „Family Literacy Workers“ wird deshalb mit dem Angebot von „Vorlesestunden“ durch speziell geschulte ehrenamtliche Vorleser unmittelbar im familiären Umfeld der Kinder gearbeitet.

Im dadurch entstehenden Kontakt zu den sog. „bildungsfernen“ Familien soll die Bildungsmotivation der Eltern gestärkt werden, um diese dann im Sinne einer „Hilfe zur Selbsthilfe“ ihrer Verantwortung in der frühen Förderung ihrer Kinder gerecht werden zu lassen. 

Diese bewusste Koppelung von Bildungs- mit Sozialarbeit findet im einem festen Netzwerk aller familienunterstützenden Einrichtungen und in enger Anbindung an bestehende Bildungsinstitutionen statt.

Die Struktur des Projekts ist im Prinzip auf jede beliebige Kommune übertragbar und nimmt damit eine Pilotfunktion ein. Zunächst wird das Projekt im Raum Wetzlar und dem Lahn-Dill-Kreis durchgeführt.

Ausführlichere Informationen zu unserem Projekt: "Vorlesen in Familien" finden Sie hier>>>

 

Informationen der Presse zum Projekt Vorlesen in Familien finden sie hier.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm für ehrenamtliche Vorleser finden sie hier.

 

Unser Konto nur für Spenden und Zustiftungen lautet:

IBAN: DE82515500350002060002
BIC: HELADEF1WET (Sparkasse Wetzlar)

Zusätzliche Informationen